Hochschule IPE

Copterport für Multicopter – Projekt im SS21

Produktbeschreibung:
Ziel des Projekts ist es eine funktionstüchtige Aufbewahrungsstation für einen Hexacopter zu entwerfen und zu bauen. Das Produkt soll die Drohne vor äußeren Einflüssen schützen und ein autonomes Starten und Landen der Drohne ermöglichen.

Projektziele:
Das Projekt wird als Teil einer Doktorarbeit einen maßgebenden Beitrag zur Erforschung und Dokumentierung des Flugverhaltens von Fledermäusen leisten.
Außerdem wird mittels des realitätsnahem Projektauftrages den Studierenden ermöglicht, die unterschiedlichen Prozessschritte von der Konzeptionierung bis zum fertigen Produkt zu durchlaufen und somit Know-How in der Produktentwicklung, im Projektmanagement, in Beschaffungsprozessen sowie in der Fertigung und Testung zu sammeln.

Meilensteine
Projektstart: 20.03.2021
Konzeptphase abgeschlossen: 21.04.2021
Designphase abgeschlossen: 09.05.2021
Montage und Tests abgeschlossen: 20.06.2021
Systemtests abgeschlossen: 06.07.2021
Abschlusspräsentation: 07.07.2021

Stakeholder:
Marc Roswag
Prof. Dr. Tessa Taefi
Prof. Dr.-Ing. MBA Jochen Brune

Teammitglieder & Verantwortungsbereiche:
Nils Alexander Dubb: Projektleitung & Zusammenbau
Christian Reinhardt: Elektronik – Hardware
Jan Buck: Elektronik – Software
Antoine Aweis: Mechanik

(Antoine Aweis)

Kommentar verfassen

Diese Seite verwendet technisch notwendige Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Standardmäßig sind alle externen Dienste deaktiviert. Sie können diese jedoch nach belieben aktivieren & deaktivieren. Für weitere Informationen lesen Sie unsere Datenschutzbestimmungen. Mit der weiteren Verwendung stimmen Sie dem zu. Datenschutzerklärung